Dieses Projekt wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER).

Nachwuchs-Bäcker bereiten leckere Kekse zu

 

Backen macht nicht nur zur Weihnachtszeit Spaß – das wurde jetzt bei der Ferienaktion der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland im Haus der Begegnung deutlich. Die Landsmannschaft hatte zum Kekse backen eingeladen und zahlreiche Kinder im Alter von 4 Jahren machten begeistert mit. Ehrenamtliche: Annette, Kathrin und Emma halfen den Nachwuchs-Bäckern. Kathrin zeigte den Kindern, worauf beim Backen ankommt: Zutaten und Mengenangaben müssen genau eingehalten und miteinander vermischt werden, der Teig muss gut durchgeknetet werden. Und auf die Backzeit sollte man auch achten. Mit Annette durften die Kinder süße Förmchen ausstechen. Das alles machten die Kinder wirklich gut.

Ohne Kleckern ging das zwar nicht über die Bühne. Und von Teig, Schokoladenraspeln und Zuckerperlen naschten die Kinder auch nur zu gerne. Die leckeren Ergebnisse dieser Aktion konnten sich aber sehen lassen.

Kekse verzehrten die Kinder nicht gleich in der Backstube, sondern nahmen sie mit nach Hause und präsentierten sie ihren sicherlich stolzen Eltern.

Dank an dieser Stelle an die Ehrenamtlichen, Stadt Bogen und das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) für die Unterstützung und Förderung dieses Projektes.

Kinder lieben es zu backen und sind wahre kleine Bäckermeister.

Egal ob beim Rühren des Teiges oder beim Kneten, Formen, Ausstechen und Verzieren, die kleinen Bäcker sind eifrig bei der Sache. So trafen sich auf die Einladung der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland die kleinen Bäcker im Haus der Begegnung, um gemeinsam Muffins zu backen. Da die Kinder bunt lieben, das gilt selbstverständlich auch für die Backkunst, wurden die Muffins mit Streumaterial verziert. Die selbstgebackenen Muffins nahmen die kleinen Bäcker stolz mit nach Hause.

Dank an dieser Stelle an die Ehrenamtlichen und das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) für die Unterstützung und Förderung dieses Projektes.

 

Am Montag, den 29.10.2018, fand im Haus der Begegnung die Kreativwerkstatt der Landsmannschaft der Deutschen aus Russland statt.

Zum Thema Herbst konnten die angehenden Künstler ihrer Fantasie freien Lauf lassen, um mit Zweigen und Blättern ein Landschaftsbild zu gestalten. Katharina, Emma, Nikita und Eduard standen mit Rat und Tat zur Seite.

Die nächste Kreativwerkstatt findet am 09.11.2018 um 18:00 Uhr im GrüZe (Alter Schlachthof) Heerstr. 35 in Straubing statt. Alle sind herzlich willkommen!

Dieses Projekt wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (Eler), LEADER-Projekt Unterstützung Bürgerengagement.

Am Sonntag den 25.03.18 veranstaltete die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland im GrüZe, Heerstraße 35, ein Spiel- und Bastelnachmittag mit Kindern und Jugendlichen.

Passend zur Jahreszeit wurden Karotten aus Eierschachteln und Hasen aus Löffeln gebastelt. Nacheinander kamen Pinsel, Schere und Kleber zum Einsatz und zwischendurch unterhielten die Jugendlichen die Kinder mit kleinen Spielen.

Nach getaner Arbeit durften sich alle am hergerichteten Buffet bedienen. Das Angebot reichte von Karottensticks und Frischkäse bis hin zu Ostereiern und Naschereien mit Tee.

Mit wohl gefüllten Bäuchen wurden die Basteleien in die Taschen gepackt und das herrliche Wetter genossen. Unter den ersten warmen Sonnenstrahlen des Frühlings wurde mit Bewegungsspielen die Mittagsmüdigkeit bekämpft.

Gerade mitten im Spiel klingelte überraschend das Telefon und der Osterhase gab zu in der Nähe ein paar Osternester für die Kinder und Jugendlichen versteckt zu haben. Sofort machten sich alle auf die Suche und wurden fündig. Reich beschert erzählten die kleinen und großen Schatzsucher den Eltern von ihren Erlebnissen!

Straubinger Tagblatt am 03.04.18

Zum Seitenanfang
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ok Ablehnen